Der Pokal stand auf dem Tisch. Beeindruckend poliert, goldglänzend. Und unerwartet groß. Daneben ein symbolischer Scheck, Riesenteil, DIN-Normen sprengend. „Wie ich damit wohl in die S-Bahn komme?“ schoss es mir durch den Kopf. Aber meine augenzwinkernden Befürchtungen haben sich schnell zerschlagen.

250 Bewerbungen, 30 Finalisten und wir sind dabei.

Wir wurden mit unserer Webseite – ja, genau dieser, die Sie gerade lesen – Finalist des Hessischen Website-Awards. Das war eine wirklich große Überraschung. Am 26.11.2019 war die Preisverleihung und im Verlauf des Abends wurde klar, dass wir uns bei aller leicht glimmenden Hoffnung auf eine noch bessere Platzierung mit dieser unerwarteten Ehrung bescheiden werden. Das tun wir auch sehr gerne und mit großer Freude. Die gestern besonders geehrten Gewinner der Plätze 1 bis 3 waren verdientermaßen andere.

Über 250 Einreichungen, 30 Finalisten – und ALL4net ist dabei. Was aus einer Laune entstand, nämlich uns spontan zu bewerben, brachte uns den unerwarteten Erfolg, Finalist beim Hessischen Website Award 2019 zu werden.

Die Erfolgsfaktoren.

Das wäre sicher nicht gelungen, wenn wir uns nicht entschieden hätten mit unserer Seite einiges anders zu machen. Das ungewöhnliche Erscheinungsbild ist das eine.  Fotos, die nicht aus der Konserve kommen sondern uns selbst zeigen, waren uns wichtig. Klare Strukturen, konkrete Infos, wissenswerte Inhalte und eingestreute Referenzen gehören zu den Elementen, die wir zu den Erfolgsfaktoren zählen.

Danke an unsere Kollegen, die bereitwillig Modell standen und an unsere Agentur, die uns beraten und unsere Wünsche realisiert hat. Dass wir noch einiges besser machen können, ist uns klar. Aber die Erfahrung der Finalehrung macht uns deutlich klar, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Was bleibt ist ein schöner Abend in der IHK in Frankfurt mit zauberhaften Wortbeiträgen des Poetry-Slammers Lars Ruppel, der interessante Austausch mit vielen Finalisten, die alle einen guten Job gemacht hatten, ein unterhaltsames Rahmenprogramm und die Bestätigung, eine gute Seite am Start zu haben, die offenbar nicht nur uns gefällt.